Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Mitteilungen aus dem Rathaus: Wie sehen die OWLer Ihre Heimat?

Aufrufe: 79

Quelle: www.marienmünster.de

Je mehr Menschen aus der Region teilnehmen, um so repräsentativer und aussagekräftiger werden die Ergebnisse sein.

Die Verbesserung von Freizeit- und Lebensqualität der eigenen Bevölkerung wird zunehmend wichtiger im Aufgabenportfolio von modernen Tourismusorganisationen. Im Rahmen der Neuausrichtung der Tourismusarbeit in OstWestfalenLippe rückt neben auswärtigen Gästen daher zunehmend auch die eigene Bevölkerung, also die OWLer selbst, in den Fokus.

Deshalb führt der Teutoburger Wald Tourismus, mit Unterstützung der dwif-Consulting, eine Befragung durch, um für die Branche zu ermitteln, wie die OWLer ihre Heimat sehen, ob sie gern hier leben, was die Region lebenswert macht und wie sie die Bedeutung von Freizeit und Tourismus für die Region einschätzen. Sie erhoffen sich dadurch differenzierte Aussagen über die Lebensqualität und den Tourismus vor Ort und dessen wirtschaftliche Bedeutung sowie die daraus resultierende Möglichkeit, die Tourismus- und Freizeitentwicklung zielgenauer auf die Wünsche und Anforderungen der Übernachtungs- und Tagesgäste zuzuschneiden und gleichzeitig die Belange der Bürger:innen zu berücksichtigen.

Teilnehmen können Einwohner:innen ab 16 Jahre. Die Befragung dauert ca. 10 Minuten und wird anonym durchgeführt. Weder Namen noch Kontaktdaten werden hierfür erfasst. Sie unterliegt den Grundsätzen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Zur Befragung geht es mit dem Link www.teutoburgerwald.de/befragung. Teilgenommen werden kann bis zum 04.12.2022 per Smartphone, Computer, Tablet oder Laptop.

Zurück zum Anfang