Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Torwächters Notizen – Juni 2024

Views: 134

Bevor Ende des neuen Monats Schützenfest gefeiert wird, möchte ich mit euch hier auf den Juni zurückblicken:

Mit der Europawahl stand ein für unsere Demokratie wichtiges Ereignis an. Leider haben das nicht alle verstanden. Auch wenn viele zur Wahl gegangen sind (im Wahlbüro in Bredenborn wurden 583 gültige Stimmen abgegeben und die Briefwahl gab es auch als Abgabemöglichkeit), ist die Wahlbeteiligung von 52,42% durchaus ausbaufähig. Auch die Ergebnisse einiger Parteien sorgten bei mir für einen Schock.

Der Bürgerentscheid, der in den Kreisen Paderborn und Höxter über eine Bewerbung auf einen Nationalpark Egge bestimmen sollte, fand ebenfalls im Juni statt. Weder im Kreis Höxter noch im Kreis Paderborn haben sich die Bürger für das Einrichten des Nationalparks ausgesprochen.

Im Pfarrheim fand eine “Movie night” für Frauen statt. Organisiert hat dies die Flüchtlingshilfe Marienmünster.

Am Anfang hab ich es schon erwähnt: Unser Schützenfest
Gefeiert wird offiziell vom 27. Juli bis zum 29. Juli. Aber wie ich so manchen Bredenborner kenne, geht das Feiern durchaus schon eher los und dauert bei dem ein oder anderen auch länger. Ich freue mich auf jeden Fall schon, unseren König Harry mit seiner Königin Kerstin zu sehen. Die beiden werden zusammen mit ihrem Hofstaat ein fantastisches Bild abgeben, da bin ich mir sicher.

So, lang ist mein Notizzettel diesmal nicht, ich muss meine Burg noch ein bisschen herausputzen. Für Schützenfest soll ja alles schön sein.
Die ersten Hecken wurden übrigens schon geschnitten, zum Teil vom König persönlich. Bodenständigkeit ist ihm offenbar wichtig und dafür packt er auch selbst mit an. Das macht ihn für mich noch sympathischer. Lang lebe unser König!

Bis demnächst

Euer Torwächter

Bis demnächst (spätestens auf dem Schützenfest)

Zurück zum Anfang