Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Bürgerwiese Bredenborn auf der Zielgeraden

Gemeinschaftspflanzaktion am Samstag 24.09.2022 geplant

Selbst der größte Optimist hätte vor über drei Jahren nicht zu hoffen gewagt, welche Erfolgsgeschichte auf dem Sportgelände des SV Germania Bredenborn im Rahmen eines Infofrühstücks begann: Die Gründung der Dorf- und Zukunftswerkstatt Bredenborn.

Nun steht mit der „Bürgerwiese Bredenborn“ das dritte Projekt dieser erfolgreichen Zukunftsinitiative, nach der DorfAPP-Gruppe und dem Naherholungsgebiet „Grünen Oase“ im Bangernquellgebiet, kurz vor der Vollendung.

„Die Bürgerwiese ist ein Gemeinschaftsprojekt des gesamten Dorfes: Von allen, für alle gebaut. Ein neuer sportlicher Treffpunkt für Jung und Alt unter freiem Himmel“, so die Initiatorengruppe, „Der Start war nicht einfach. Wir mussten so manche Hürde nehmen und Überzeugungsarbeit leisten. Corona machte es nicht einfacher – wie bei allen. Bernhard Eder von der Landvolkshochschule Hardehausen hat uns mit Rat und Tat unterstützt – er war einer der Geburtshelfer zu diesem Projekt. Weitere Unterstützung fanden wir für dies Projekt bei Bürgermeister Suermann.“

Das positive Echo in der Bredenborner Bevölkerung verbunden mit einer enormen Spendenbereitschaft auch größerer Sponsoren, wachsende Unterstützung in der Politik, tatkräftige ehrenamtliche Helfer, eine gute Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof und mit der ausführenden Firma Pöhler sind die Zutaten zu diesem Erfolg. „An dieser Stelle können wir hier nur DANKE sagen“, so die Projektgruppe.

„Wir sind jetzt auf der Zielgeraden. Nur noch wenige Schritte fehlen, dann ist es geschafft. Deshalb ist für Samstag, den 24. September 2022, bei hoffentlich guten Wetter ab 9 Uhr eine Gemeinschaftspflanzaktion geplant. Nach dem Motto “Von allen Bürgern, für alle Bürger gebaut” möchten wir dem Namen Bürgerwiese gerecht werden. Wer Zeit und Lust hat ein paar Stunden zu helfen ist herzlich willkommen – jede helfende Hand wird gebraucht. Um das mitbringen von Harke und Schaufel wird gebeten. Willkommen sind auch Spenden mehrjähriger, ungiftiger Blühstauden, die morgens direkt an der Bürgerwiese abgegeben werden können.“

Autor: Markus Wellbrink

Aufrufe: 73

Zurück zum Anfang