Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

I. Bredenborner Boule-Meisterschaft am 18. September 2021

Favoritinnen setzen sich durch

Am 14. September 2019 wurde erstmals auf dem Bredenborner Sportplatz im Rahmen von Schnuppertagen Boule gespielt. Ziemlich genau zwei Jahre später, am 18. September 2021, fand nun die I. Vereinsmeisterschaft statt.

Sechzehn Spielerinnen und Spieler im Alter von 10 bis 85 Jahren spielten im Doublette, also in 2-er-Teams, um den Titel. Die acht Mannschaften absolvierten zunächst jeweils drei Spiele in zwei Gruppen, bevor die beiden besten Mannschaften aus jeder Gruppe im Anschluss über Kreuz die Vorschlussrunde austrugen. Hier setzten sich im ersten Halbfinale Barbara Krome und Maria Wolff in einem sehr engen Spiel gegen Heinz Sievers und Christof Müller durch, die am Ende den dritten Platz belegten. Im zweiten Halbfinale zeigte sich eindrucksvoll, dass Alter nicht vor Leistung schützt: Christian Laubichler und Ludwig Krawinkel (im zarten Alter von zusammen 160 Jahren) ließen den beiden Jungspunden Jan Bickmann und René Müller (zusammen <60 Jahre) keine Chance. Im Finale behielten Krome/Wolff, die durch ihre starken Leistungen bei den wöchentlichen Boule-Trainings eine leichte Favoritenrolle innehatten, am Ende die Oberhand und gehen so als die ersten Boule-Championesses in die Geschichte des SV Germania Bredenborn ein.

Neben den Finalisten waren mit dabei: Willi Middeke und Franz-Josef Potthast, Marianne Middeke und Berthold Passlick, Werner Lammersen und Änne Stecker, Rene Müller und Jan Bickmann, Heinz Sievers und Christof Müller sowie Justus und Thomas Liene; für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen sowie Bratwürstchen und Salaten besten gesorgt.

Getreu dem Motto “nach dem Turnier ist vor dem Turnier” trifft sich die Boule-Gruppe auch weiterhin an jedem Donnerstag von 14-16h auf dem Sportplatz zum Training. Neuzugänge sind jederzeit herzlich willkommen, die Kugeln werden vom Verein gestellt.

Aufrufe: 63

Zurück zum Anfang