Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

27. Januar 1945 – Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. In Bredenborn wurde im Jahre 2014, also 75 Jahre nach Kriegsausbruch des 2. Weltkrieges, ein Gedenkstein für die  jüdischen Opfer des Nationalsozialismus aufgestellt und erinnert an die verfolgten, deportierten und ermordeten 13 Bredenborner Juden. Die Inschrift auf der Gedenktafel mahnt uns, die Opfer nicht zu vergessen und ruft auf zur Toleranz in einem friedlichen Miteinander unter allen Bevölkerungsgruppen unserer Gesellschaft.

“Jeder bewusste Demokrat, der diesen Raum der Möglichkeiten schützen will, muss aber sein überzeugtes Ja zur Toleranz ergänzen durch ein entschlossenes Ja zur Intoleranz, nämlich dann, wenn Freiheit und Toleranz bedroht sind und ausgelöscht werden sollen.”

Joachim Gauck in : Toleranz einfach schwer, Goldmann Verlag, Dezember 2020, S.208

Gedenkstein jüdischer Bürger

Gedenkstein an der Straße vor den ehemaligen Wohnhäusern der jüdischen Mitbürger

Zurück zum Anfang