Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Hundebesitzerin bittet um Hilfe

Visits: 647

Hallo Bredenborner Hundebesitzer,

Bitte 👇einmal ganz lesen-

Dörthe Pichnik (“Märtens’ Dörthe”) trainiert gerade mit ihrem Hund “Leon” Hundebegegnungen. Sie bittet dazu andere Hundebesitzer um Hilfe. Wie das geschehen kann, schreibt sie in einem persönlichen Text:

“Es wäre super hilfreich, wenn du einfach ganz kurz stehen bleiben könntest sobald du uns siehst, damit ich mit Leon an dir vorbei pendeln (das sieht für dich so aus als wenn ich vor euch weglaufe-wiederkomme-weglaufe…. ) kann ohne, dass Leon frustriert wird und anfängt zu pöbeln. Wenn es nicht sofort gelingt, unterbreche ich sein Verhalten mit einem Leinenwurf oder meinem neuen Begleiter einer kleinen grünen Gießkanne 😅 muss ich eines der beiden zum “Einsatz” bringen , dann müsste ich weitere 3x an dir und deinem Hund vorbei- das alles dauert wirklich nicht lange hilft mir und Leon aber enorm!!
Falls du Lust hast und bereit bist für gestellte/ geplante Hundebegegnungen, dann meld dich doch bei mir (sehr gerne in der Dorf-App über “Kommentar”) und wir können Ort und Zeit abmachen!
Ich sag schon mal Dankeschön 😊

Übrigens du brauchst keine Bedenken zu haben Leon trägt den Maulkorb nicht weil er bösartig ist, sondern weil er unsicher ist und ich mit Maulkorb sicher mit ihm üben kann😇”

Zurück zum Anfang