Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Polizei Höxter: Achtung, Schockanrufe!

Die Polizei Höxter warnt aktuell eindringlich vor Schockanrufen. Die Betrüger/-innen gehen dabei besonders perfide vor. Sie geben sich als Polizeibeamte aus oder täuschen eine verwandtschaftliche Beziehung vor. Bei den aktuellen Fällen wird am häufigsten die Geschichte der Verursachung eines tödlichen Verkehrsunfalls genutzt. Um die vermeintliche Tochter vor einer Untersuchungshaft zu bewahren, werden fünfstellige Bargeldsummen gefordert.

Das massive und strategische Vorgehen der Betrüger/-innen erzeugt einen enormen Druck bei Betroffenen. Bitte informieren Sie auch Angehörige, um vor dieser und weiteren Maschen zu warnen.

Die Polizei Höxter rät: Legen Sie sofort auf, halten Sie Rücksprache mit einer Vertrauensperson und informieren Sie die Polizei unter der 110. Geben Sie keine persönlichen Daten preis und übergeben Sie kein Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte.

Weitere Informationen zum Schutz vor Betrug sind der Homepage der Kreispolizeibehörde Höxter zu entnehmen.

https://hoexter.polizei.nrw/artikel/tipps-gegen-betrueger-an-telefon-und-haustuer

 

Katharina Willberg

Kriminalprävention/ Opferschutz

Tel.: 05271/ 962-1353

katharina.willberg@polizei.nrw.de

Aufrufe: 10

Zurück zum Anfang